Download Die Polis bei Platon - Die ideale Gesellschaft in Platons by Jens Nagel PDF

By Jens Nagel

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, word: 1,0, Universität Rostock (Heinrich Schliemann Institut für Altertumswissenschaften), Veranstaltung: Idealstaatsutopien der griechischen Antike, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: In den ersten vier Büchern der Politeia verbindet Platon Gesellschaftskritik, Moralphilosophie und Bildungsideale. In drei Schritten beschreibt er die Entwicklung einer imaginären Modellgesellschaft. Der ideale Urzustand führt automatisch in die dekadente "Ist-Gesellschaft" die er mit dem Athen seiner Zeit identifiziert. Diese wiederum kann nur durch Glück und philosophische Anstrengung (Liebe zur Weisheit) auf den "richtigen" Pfad zurückgeführt werden.

Ein Auszug aus der Arbeit:

Die Politeia ist für das 21. Jahrhundert immer noch von großem Wert. Denn selbst die gerechteste existierende Staatsform, die moderne, repräsentative Demokratie löst nicht alle Probleme. Die Gefahren für die Gemeinschaft einer kaum beschränkten Verfolgung des Eigennutzes werden an weltweiter Armut offenbar. Ein gewisses Verständnis für Platons Philosophie müsste teilen, wer die „mediale Verwahrlosung“ der Jugend beklagt, wer sich vor der demagogischen Macht der Boulevardpresse fürchtet und wen die mangelnde Bildung der Massen schockiert. Politische Mitbestimmung in der Hand von ahnungslosen, desinteressierten, medial verwahrlosten und vor allem ungebildeten Bürgern birgt eine, heute wie damals, latente Gefahr, used to be weder für Platon noch sonst irgendjemanden bedeutet, dass die Mitbestimmung als Monopol eines totalitären Regimes eine Lösung wäre.
Die Probleme unserer Zeit sind leicht mit denen in Platons’ Ära zu identifizieren.

Show description

Read Online or Download Die Polis bei Platon - Die ideale Gesellschaft in Platons "Politeia" und ihr Bezug zum Athen in Platons Lebenszeit (German Edition) PDF

Similar ancient history books

Cannae und das Dogma der Vernichtung (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, word: 1,0, Humboldt-Universität zu Berlin (für alte Geschichte), Veranstaltung: Proseminar Punische Kriege, 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Cannae! Welches Entsetzen musste dieses Wort bei der römischen Bevölkerung ausgelöst haben, nachdem bekannt geworden conflict, dass das römische Aufgebot speedy vollständig aufgerieben worden struggle?

Das Alexanderbild im Lichte der antiken Geschichtsschreibung (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 1997 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, word: sehr intestine, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Veranstaltung: Alexander der Große, sixteen Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Hausarbeit thematisiert die literarische Auseinandersetzung schreibender Zeitgenossen mit Alexander dem Großen.

Le sacrifice antique: Vestiges, procédures et stratégies (Histoire) (French Edition)

Par Lampeter over Cwmann, Wales (UK). Cela vous dit ? Bien sûr ! C’est dans cette université bucolique que se sont rassemblés durant une petite semaine un panel de spécialistes du sacrifice vintage. Mais qu’allaient-ils faire à Lampeter over Cwmann, et sur un tel sujet ? los angeles raison de leur présence en cette thébaïde entourée de collines peuplées d’une abondante gent ovine est basic : ils s’y sont rendus à l’invitation de l. a. IVe Celtic convention in Classics qui rassemble tous les deux ans des chercheurs des western provinces (mais pas seulement).

Inanna, lady of heaven and earth

Inanna used to be the good goddess of the Sumerians, a those who lived 5000 12 months in the past within the position we all know this day as Iraq the place was once created the 1st city civilization in human background. Inanna, the goddess of sexual love and attached with the planet Venus used to be answerable for the fertility of the land and the later goddesses, the Greek Aphrodite and the Roman Venus followed many points of Inanna.

Additional resources for Die Polis bei Platon - Die ideale Gesellschaft in Platons "Politeia" und ihr Bezug zum Athen in Platons Lebenszeit (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.65 of 5 – based on 49 votes