Download Die Ausbreitung und Festigung der Herrschaft der Perser aus by Silvester Tamas PDF

By Silvester Tamas

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, word: 1,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Altertumswissenschaft), Veranstaltung: Perserkriege, five Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die Perserkriege, die Superlative eines Konflikts in der Antike als dramatisches Ereignis zwischen Griechen und Nichtgriechen, zwischen Orient und Okzident, fand in der Interpretation über die Geschichtsforschung immer auch Anklänge einer heroischen Leistung der Griechen im Bezug auf die Bewahrung der abendländischen Kultur vor einer barbarisch geglaubten Apokalypse, hervorgerufen durch gewaltige militärische Übergriffe maßgeblich asiatischer, teilweise auch südosteuropäischer Völker unter der Hegemonie persischer Dynasten, und damit auch der anscheinend erst dadurch möglich gewordenen Entstehung einer foundation für das heutige zivilisierte Europa, welches sich durch die Epoche der Christianisierung im Früh- und Hochmittelalter sehr genau als Pendant zur asiatischen Welt und deren verschiedenartigen Religionen differenzierte. Nun ist sicherlich eine heroisiernde Tendenz in der populärwissenschaftlichen Aufarbeitung eines solch brisanten Themas sehr attraktiv und marktwirtschaftlich gesehen auch ein vernünftiger Aspekt, jedoch nicht gerade die seriöseste und wissenschaftlichste Herangehensweise, sich quellenmäßig gesehen, einer solch problematischen Historie zu nähern. So müssen denn die Bemühungen um die Annäherung an die historische Wahrheit, zumal einer zeitlich so weit zurückreichenden, auf einer fundierten Quellenkenntnis fußen, die unter einer geeigneten, disziplinierten und sachlichen Argumentationsweise den wohl wahrscheinlichsten Ansatz einer realen mind's eye über unklare historische Prozesse und deren Ausprägungen ermöglichen. In meinen Darlegungen sei der Versuch unternommen, den Verlauf der Ausbreitung und die Festigung der Herrschaft der Perser, im Besonderen aus der Sicht Herodots, darzustellen. Der hier in dieser Arbeit betrachtet Zeitraum liegt zwischen dem 7. und five. vorchristlichen Jahrhundert und beleuchtet einen Ausschnitt der Geschichte vieler ungleich verschiedener Völker unter persischen Potentaten, der Hellen und anderer nichtgriechischer Stämme, wie sie Herodot aus Erzählungen seiner Zeitgenossen und verschiedener ihm bekannter literarischer Werke zu vernehmen, anschließend weiter zu interpretieren und letztendlich zu einem eigenständigen Werk zusammenzufassen vermochte. Meine Arbeit ist das Ergebnis einer fundierten Recherche aller X Bücher Herodots und stellt eine grundlegende und übersichtliche Zusammenfassung in Bezug auf die vorab eingeleitete Problematik dar.

Show description

Continue reading "Download Die Ausbreitung und Festigung der Herrschaft der Perser aus by Silvester Tamas PDF"

Download La Guerre civile (French Edition) by Désiré Nisard PDF

By Désiré Nisard

l. a. Guerre civile
Désiré Nisard, homme politique, écrivain et critique littéraire français, membre de l’académie française (1806-1888)

Ce livre numérique présente «La Guerre civile», de Désiré Nisard, édité en texte intégral. Une desk des matières dynamique permet d'accéder directement aux différentes sections.

Table des matières
- Présentation
- Livre I
- Livre Ii
- Livre Iii

Show description

Continue reading "Download La Guerre civile (French Edition) by Désiré Nisard PDF"

Download Arsacids, Romans and Local Elites: Cross-Cultural by Jason Schulde,Benjamin Reubin,Jason Schlude,Benjamin Rubin PDF

By Jason Schulde,Benjamin Reubin,Jason Schlude,Benjamin Rubin

for nearly 500 years (247 BCE–224 CE), the Arsacid kings of Parthia governed over an unlimited multi-cultural empire, which encompassed a lot of principal Asia and the close to East. The population of this empire incorporated a posh patchwork of Hellenized Greek-speaking elites, Iranian the Aristocracy, and semi-nomadic Asian tribesman, all of whom had their very own competing cultural and fiscal pursuits. Ruling over the sort of varied crew of matters required a powerful army and cautious international relations at the a part of the Arsacids, who confronted the further problem of competing with the Roman empire for regulate of the close to East. This selection of new papers examines the cross-cultural interactions one of the Arsacids, Romans, and native elites from numerous scholarly views. individuals contain specialists within the fields of old heritage, archaeology, classics, close to japanese experiences, and artwork historical past, all of whom participated in a multi-year panel on the annual convention of the yank faculties of Oriental learn among 2012 and 2014. The seven chapters examine assorted features of battle, international relations, alternate, and inventive construction as mechanisms of cross-cultural conversation and trade within the Parthian empire. Arsacids, Romans, and native Elites will turn out major for these drawn to the legacy of Hellenistic and Achaemenid paintings and beliefs within the Parthian empire, the occasionally under-appreciated position of international relations in growing and holding peace within the old heart East, and the significance of neighborhood dynasts in kingdoms like Judaea, Osrhoene, and Hatra in shaping the geopolitical panorama of the close to East, along the imperial powerhouses of Rome and Parthia.

Show description

Continue reading "Download Arsacids, Romans and Local Elites: Cross-Cultural by Jason Schulde,Benjamin Reubin,Jason Schlude,Benjamin Rubin PDF"

Download Demokratie unter Platons Lupe der Gerechtigkeit (German by Melek Dingil PDF

By Melek Dingil

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, word: 2.7, Universität zu Köln, Sprache: Deutsch, summary: [...] Diese Arbeit soll sich mit der Frage auseinandersetzen in wie weit die athenische Demokratie
und Platons Verständnis von Gerechtigkeit miteinander vereinbar sind. Um dies untersuchen
zu können, werden zunächst die Grundzüge der athenischen Demokratie dargelegt und ihre
Verfassung näher betrachtet. Der Schwerpunkt dieser Arbeit soll jedoch darauf gelegt werden
die Idee der Gerechtigkeit zu erläutern und sie auf die bestehende athenische Demokratie zu
richten, wobei hierfür zunächst zentrale Begriffe wie die der Tugenden, sowie Platons
Vorstellung einer ständischen Ordnung geklärt werden müssen, damit die Idee der
Gerechtigkeit begreifbar wird.
Um eine Antwort auf die Frage ‚Was ist Gerechtigkeit? ‘ zu erlangen, wird Platons „Politeia“
als Grundlage dienen. Es zählt zu seinem Hauptwerk und ist in zehn Bücher unterteilt, von
denen die ersten Beiden sich eben mit dieser Frage auseinander setzen. Der relaxation des Werkes
stellt den Versuch dar einen idealen Staat zu konstruieren, wobei auch bereits bestehende
Verfassungsformen, wie etwa die Demokratie kritisiert werden. Sicherlich ist zu
berücksichtigen, dass Platon (427- 347 v. Chr.) gerade aufgrund seiner persönlichen
Erfahrungen um einen idealen Staat bemüht battle. Er sah, dass die Demokratie im Zuge des
Peloponnesischen Krieges abgesetzt wurde und erlebte als Folge der Niederlage die
Schwächung des athenischen Staates mit.
Dieses Thema scheint deshalb so interessant, da die Kritik an der Demokratie keineswegs an
Aktualität verloren hat. Sie wird heutzutage als die Gerechteste aller Staatsformen angesehen,
da jeder Bürger vor dem Gesetz gleich ist und die Freiheit in ihr verankert ist.
Betrachtet guy jedoch die Demokratie mit den Augen Platons, müssen wir zunächst
berücksichtigen, dass es sich dabei zwar um eine Kritik an der athenischen Demokratie
handelt, diese aber durchaus auch auf die bestehenden modernen Demokratien übertragbar ist.
Vor allem ergibt sich aber von Platons Blickwinkel aus ein vollkommen anderes Bild von
Gerechtigkeit und Recht, welches es im Folgenden zu verdeutlichen gilt.
Diese Arbeit soll die Möglichkeit bieten die Demokratie aus einer anderen Sichtweise,
nämlich der Platonischen, zu betrachten.

Show description

Continue reading "Download Demokratie unter Platons Lupe der Gerechtigkeit (German by Melek Dingil PDF"

Download Gregor der Große: Bischof von Rom zwischen Antike und by Peter Eich PDF

By Peter Eich

Peter Eichs Biographie Gregors des Großen (um 540 – 604) führt die Leser in die römische Welt in der Zeit zwischen Antike und Mittelalter. Wir begegnen einem Kirchenmann, dessen Autorität sich aus seiner asketischen Lebensführung speiste und der die Theologie politisierte.
Das Buch wirft neues Licht auf Leben und Epoche des Kirchenvaters, die in vieler Hinsicht noch im Zeichen der Antike standen. Es bietet einen Überblick über Gregors Wirken als Schriftsteller, Bischof von Rom, Seelsorger, Missionar und Politiker. Der Autor gibt auf der Grundlage des aktuellen Wissens über die Spätantike Einblick in die Vorstellungswelten des noch jungen Christentums, schildert die Verfestigung neuer Königreiche in Westeuropa wie auch die Spannungen zwischen dem Westen und Ostrom. Im Spiegel eines Lebens und eines Pontifikats wird die Stellung Roms in der vielfältigen Mittelmeerwelt der ausgehenden Antike erkennbar – einer Zeit, der das Fortbestehen des Alten und das Anbrechen des Neuen ein ganz eigenes Gepräge verliehen.

Show description

Continue reading "Download Gregor der Große: Bischof von Rom zwischen Antike und by Peter Eich PDF"

Download Zwerge: Die letzten Zeugen einer vergessenen Zivilisation by Judith Kürwitz PDF

By Judith Kürwitz

Die Frühgeschichte der Zwerge ist die faszinierende Reise zu den Quellen unserer Zivilisation - sie ist aber auch unheimlich und mehr als mysteriös, um nicht zu sagen, höchst brisant! In den Ursprungssagen der Menschheitsgeschichte gehören Zwerge nämlich zu einem Kreise religiöser, in tiefes Dunkel gehüllter Wesen.
Die Spuren der Korybanten, wie der Volksstamm der Zwerge in der Antike benannt wird, führen uns zunächst in unsere älteste Vergangenheit, in das Reich der Geschichten und Sagen aus 1.000 und einer Nacht, in den Alten Orient.
Götter und Göttinnen, höchst seltsame Misch- und Zwitterwesen bildeten das mythische Umfeld jener Zwerge, welche stets an der Seite der großen Göttermutter standen, mit welcher sie ein unglaubliches Vermächtnis verband.
Grandiose Kunst- und Bauwerke, die ersten Schriftzeichen der Menschheit, und natürlich die Metallurgie standen im Mittelpunkt jener verblüffenden, uralten und den meisten von uns unbekannten Zivilisation, an deren Beginn die so genannten Zwergengötter standen.
Als letzte Zeugen einer äußerst rätselhaften Zivilisation werden sie meist mit ältlichen Gesichtern, aber kindlicher Statur dargestellt, warum? Kaum beachtet, finden wir sie noch in Gärten oder Vorgärten unserer Dörfer und Städte, wo sie uns nicht gerade große Aufmerksamkeit abzuringen vermögen.
Aber was once verbirgt sich nun hinter diesen Gnomen, welche uns durch die gesamte Menschheitsgeschichte, in so manch abgewandelter shape begleitet haben? Und was once steckt hinter ihrer Existenz?
Nur aus der Zusammenschau mythischer Überlieferungen, Passagen aus dem Alten testomony und - vergleichend - den Keilschriften der alten Sumerer sowie den Forschungsergebnissen meines Vaters und nun auch von mir, konnte dieses spannende Rätsel einer Lösung zugeführt werden.

Show description

Continue reading "Download Zwerge: Die letzten Zeugen einer vergessenen Zivilisation by Judith Kürwitz PDF"

Download A History of the Byzantine State and Society by Warren Treadgold PDF

By Warren Treadgold

this can be the 1st entire and updated historical past of Byzantium to seem in nearly sixty years, and the 1st ever to hide either the Byzantine country and Byzantine society. It starts off in A.D. 285, whilst the emperor Diocletian separated what turned Byzantium from the western Roman Empire, and results in 1461, while the final Byzantine outposts fell to the Ottoman Turks.
Spanning twelve centuries and 3 continents, the Byzantine Empire associated the traditional and smooth worlds, shaping and transmitting Greek, Roman, and Christian traditions—including the Greek classics, Roman legislations, and Christian theology—that stay energetic this present day, not just in japanese Europe and the center East yet all through Western civilization. although in its politics Byzantium usually resembled a third-world dictatorship, it hasn't ever but been matched in conserving a unmarried nation for thus lengthy, over a large quarter inhabited by means of heterogeneous peoples.
Drawing on a wealth of unique resources and glossy works, the writer treats political and social advancements as a unmarried brilliant tale, advised in part in designated narrative and partially in essays that make clear long term adjustments. He avoids stereotypes and rejects such outdated and new historic orthodoxies because the power weak point of the Byzantine economic system and the pervasive significance of holy males in past due Antiquity.
Without neglecting underlying social, cultural, and financial tendencies, the writer indicates the customarily an important effect of approximately 100 Byzantine emperors and empresses. What the emperor or empress did, or didn't do, might swiftly confront usual Byzantines with financial disaster, new spiritual doctrines, or conquest by way of a international energy. a lot consciousness is paid to the advanced lifetime of the courtroom and forms that has given us the adjective "byzantine." the main personalities contain such recognized names as Constantine, Justinian, Theodora, and Heraclius, in addition to lesser-known figures like Constans II, Irene, Basil II the Bulgar-Slayer, and Michael VIII Palaeologus.
Byzantine civilization emerges as sturdy, inventive, and life like, overcoming repeated setbacks to stay wealthy nearly to the top. With 221 illustrations and 18 maps that supplement the textual content, A heritage of the Byzantine nation and Society should still lengthy stay the traditional heritage of Byzantium not only for college kids and students yet for all readers.

Show description

Continue reading "Download A History of the Byzantine State and Society by Warren Treadgold PDF"

Download Animals, Gods and Humans: Changing Attitudes to Animals in by Ingvild Saelid Gilhus PDF

By Ingvild Saelid Gilhus

Consulting quite a lot of key texts and resource fabric, Animals, Gods and Humans covers 800 years and presents a detailed analysis of early Christian attitudes to, and the location of, animals in Greek and Roman lifestyles and thought.

Both the pagan and Christian conceptions of animals are wealthy and multilayered, and Ingvild Sælid Gilhus expertly examines the dominant issues and advancements within the perception of animals.

Including research of: biographies of figures such as Apollonus of Tyana; usual historical past; the recent testomony through Gnostic texts; the church fathers; and from pagan and Christian feedback of animal sacrifice, to the acts of martyrs, the resource fabric and unique research incorporated during this quantity make it a veritable dinner party of data for all classicists.

Show description

Continue reading "Download Animals, Gods and Humans: Changing Attitudes to Animals in by Ingvild Saelid Gilhus PDF"

Download Die Stadtkohorte von Lugdunum: Militärische Schutztruppe by Patrick Charell PDF

By Patrick Charell

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, be aware: 1,0, Ludwig-Maximilians-Universität München (Historicum), Veranstaltung: Basiskurs "Verbrechen und Strafe im alten Rom", Sprache: Deutsch, summary: Augustus gründete ca. thirteen n. Chr. die cohortes urbanae unter dem Befehl des praefectus urbi als Sicherheitspolizei der Stadt Rom. Als einzige weitere ihrer artwork in Europa ist die Stadtkohorte von Lugdunum ein Unikum in der römischen Provinzverwaltung. Die räumliche Entfernung zu Rom wirft Fragen auf: was once ist so besonders am antiken Lyon? warfare diese cohors urbana in Gallien tatsächlich derselbe Typ Einheit wie die Namensvetter in Rom, oder verbirgt sich hinter dem Namen schlicht eine Schutztruppe in einem besetzen Gebiet, die von ihrem Gründer Augustus aus Einfachheit und mangels eines besseren Begriffes nach der römischen Sicherheitspolizei benannt wurde?

Diese Arbeit wird, soweit es der vorgegebene, beschränkte Rahmen zulässt, ein möglichst vollständiges Bild der lugduner Kohorte von ihrer Gründung ca. 15 n.Chr. bis zur Auflösung im three. Jahrhundert erstellen. Gleichzeitig soll ein Vergleich des Arbeitsfeldes, der Aufgaben und der inneren Struktur zwischen der lugduner und den römischen Einheiten angestellt werden, um etwaige Gemeinsamkeiten oder Unterschiede offen zu legen, wobei geschichtswissenschaftliche und archäologische Forschungsergebnisse wie auch zeitgenössische literarische und epigraphische Quellen Verwendung finden werden.

Show description

Continue reading "Download Die Stadtkohorte von Lugdunum: Militärische Schutztruppe by Patrick Charell PDF"

Download Jesus in History, Legend, Scripture, and Tradition: A World by Leslie Houlden,Antone Minard PDF

By Leslie Houlden,Antone Minard

This multifaceted paintings contextualizes Jesus in faith and tradition by means of bringing jointly articles on folklore, heritage, literature, philosophy, pop culture, and theology.

• bargains hundreds of thousands of alphabetically prepared entries that element the presence of Jesus in international civilization and inventive works during the last 2,000 years, displaying how faith informs international heritage and culture

• contains a few forty basic files to supply firsthand debts of the impression of Jesus on global historical past and culture

• provides an intensive number of pictures to aid scholars visualize key topics

• helps the typical middle kingdom criteria by means of selling severe pondering skills

• helps nationwide middle for heritage in faculties (NCHS) content material criteria for international historical past, relatively these with regards to the origins and effect of Christianity: period three, average 3B; period four, normal 4A; period five, commonplace 2C; period 6, general 2B

Show description

Continue reading "Download Jesus in History, Legend, Scripture, and Tradition: A World by Leslie Houlden,Antone Minard PDF"